Volleyball



...lang iss her







in Gedenken


Wie alles begann...

Zur Geschichte

 

Die Abteilung Volleyball der TSG 65 Lübben entstand Anfang der 70er Jahre. Zunächst als reine Männermannschaft , mit einigen jugendlichen Gastspielern aus dem Gymnasium Lübben. Die Aktivitäten beschränkten sich damals auf einmal Training in der Woche , ohne Punktspielbetrieb.

 

Nach und nach interessierten sich auch die Frauen für den Volleyballsport, so das man einige Jahre als Mixmannschaft trainierte.  Der Zuspruch der Damen wurde schließlich so groß, das Anfang der 80er Jahre eine reine Frauenmannschaft gegründete wurde.

 

Etwa zur selben Zeit wechselten einige Volleyballer der Betriebsgruppe VEG Radensdorf zur TSG 65 . Mit dieser Zusammenführung wollte man eine schlagkräftige Mannschaft für den Punktspielbetrieb in der Bezirksklasse formen. Das gelang auch recht ordentlich. Bis 1989 konnte der Spielbetrieb aufrecht erhalten werden. Nach der politischen Wende fiel dann die Mannschaft auseinander und der Wettkampfbetrieb wurde eingestellt.

 

Ein neuer Versuch wurde 1991 gestartet . Anfänglich mit guten Erfolgen (gleich im ersten Jahr wurde der Aufstieg geschafft ) . Doch nach dem Abgang einiger guter Spieler, musste ein Jahr später wiederum der Spielbetrieb eingestellt werden.




Links:

Tabelle Landesklasse Süd Männer

Gurkencup Lübben



  

Banner: Estrichbau Orbanz
Banner: JEGASOFT
Banner: Sportpark